Blog-Archive

Best Practices – in der Praxis bewährte Methodiken und Tipps zur Modellierung.


Formale Spezifikationen

ArchiMate

BPMN – Business Process Model and Notation

MOF – Meta Object Facility Core

OCL –

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit ArchiMate, Modellieren mit BPMN, Modellieren mit SysML, Modellieren mit TOGAF, Modellieren mit UML, Ressources

Strichlierter Kontrollfluss bei SysML Aktivitätsdiagrammen

sysml-kontrollfluss

 

In der SysML gibt es eine alternative Notation des Kontrollflusses.
Anstelle beide Beziehungen gleich darzustellen, kann der Kontrollfluss
in SysML auch strichliert dargestellt werden.

Diese Darstellung erleichtert das Unterscheiden der Beziehungen und
damit das Lesen des Diagrammes.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit SysML

UML Notation mit HTML5

UML LogoLieberLieber hat einen neuen HTML5 Generator entwickelt und Dr. Horst Kargl hat in Enterprise Architect die UML Spezifikation mit zusätzlichen Diagrammen dargestellt.
Cool sind die unglaublichen Navigationsmöglichkeiten in dieser doch recht umfangreichen Dokumentation – einziger Nachteil – es ist doch nur eine große Datei mit knapp 5MB und daher dauert das erste Laden etwas…

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Modellieren mit UML

Grafische Repräsentation der UML Super Structure als Enterprise Architect Modell

SparxSystems Central Europe hat eine grafische Repräsentation der UML Superstructure als Enterprise Architect Modell veröffentlicht: http://umlnotation.sparxsystems.eu/

Dieses Modell beinhaltet auch einige Diagramme, in denen die konkrete Syntax und die abstrakte Syntax gezeigt werden.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit UML

Veröffentlichung von UML 2.5 Beta

Die OMG hat nun die erste beta Version der neuen UML 2.5 Spezifikation auf ihrer Website veröffentlicht.

Eine der größten Neuerungen ist eine Vereinfachung der gesamten Spezifikation. Weiters wurde ein Metamodell definiert, dass den Austausch von UML Modellen und deren Diagramm Information standardisiert (Diagram Interchange metamodel).

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit UML, Sparx News

Agile Modelle – Modelle ohne zu modellieren

Konzeptionelle Modelle sind meist erwünscht, doch im Projektalltag bleibt oft viel zu wenig Zeit dafür. Dieser Artikel beschreibt einen Ansatz, wie Informationen im Code genützt werden können, um
daraus automatisch Modelle abzuleiten, die mehr als nur eine 1:1 Abbildung der Implementierung darstellen. Die generierten Modelle können mit manuell erstellten,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Best Practices

Einsatz von Modellierungsmethoden in IT-Infrastrukturprojekten

Robert Adrian Walczak hat sich in seiner Diplomarbeit mit dem Thama Modellierungsmethoden in IT-Infrastrukturprojekten beschäftigt.

Kurzfassung:

Informationssysteme unterliegen aufgrund der Dynamik der Märkte und des technischen Fortschritts einem hohen Änderungsbedarf. Fehlinvestitionen und geringe Wirtschaftlichkeit sind ein ernstzunehmendes Problem der Informationstechnologie (IT). Der Autor geht der Frage nach,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Methodiken

Vergleich von UML Werkzeugen

Immer wieder werden wir von Kunden nach Vergleichen mit anderen Tools gefragt. Nun, als Toolhersteller sind wir dahingehend etwas befangen uns mit unserer Konkurrenz vollkommen wertfrei zu vergleichen. Daher dürfen wir auf Sekundärliteratur verweisen:

“A Comprehensive Analysis of UML Tools, their Capability and their Compliance”, H.Eichberger, Y. Eldogan,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Modellieren mit UML

Probleme beim Erstellen von MDG Technologies (Language, Diagram, Toolbox Profiles)

Mit Enterprise Architect kann man eigene Technologien erstellen die eine Menge enthalten können.

MDG Technology

Bei meiner Installation EA 8.0 Build 852 hatte ich das TOGAF Framework installiert, dies hat die Erstellung meiner Profile dahingehend beeinflusst, dass sie beim Export nicht richtig interpretiert wurden und somit meine Technologie nicht vollständig war.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter MDG Technology, Modellieren mit TOGAF

Mit Enterprise Architect modellgetrieben Software entwickeln

Hans-Jürgen Kempel (Dipl.-Inform.) und Klaus Masson (M. Eng.) zeigen im Artikel „Pragmatischer Ansatz modellgetriebener Softwareentwicklung“ wie mit Enterprise Architect modellgetriben entwickeln werden kann und dadurch Traces vom Modell bis in den Code bekommt.

Interessanter Artikel!
Danke

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Methodiken