Blog-Archive

Business Process Model and Notation


Formale Spezifikationen

ArchiMate

BPMN – Business Process Model and Notation

MOF – Meta Object Facility Core

OCL –

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit ArchiMate, Modellieren mit BPMN, Modellieren mit SysML, Modellieren mit TOGAF, Modellieren mit UML, Ressources

Buchtipp: Praxishandbuch BPMN 2.0

Praxisbuch BPMN 2.0Jakob Freund und Bernd Rücker geben in ihrem Buch eine praxisorientierte Einführung in das Business Process Modeling and Notation (BPMN). Die Autoren zeigen einerseits worauf es bei der fachlichen Prozessmodellierung ankommt und gehen andererseits auf die Perspektive der Prozessautomatisierung ein. Und natürlich kommt auch die Zusammenführung von fachlichen und technischen Modellen,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Für Sie gelesen

Modellieren mit BPMN (Business Process Modelling Notation)

In diesem Artikel möchten wir Ihnen nützliche Tipps und Tricks rund um das Modellieren mit BPMN geben.

Da BPMN eine Vielzahl von zum Teil auch eher technisch ausgerichteten Symbolen umfasst, ist es ratsam zu Beginn der Modellierung eine für Ihre Zwecke geeignete Auswahl an Symbolen zu treffen und diese verbindlich festzulegen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit BPMN

Buchtipp: BPMN 2.0 - Business Process Modeling Notation

BPMN 2.0 - Business Process Model and Notation

Thomas Allweyer gibt mit seinem Buch eine tolle Einführung in das Thema Business Process Modeling and Notation (BPMN). Sein umfangreiches Wissen konnte der Author  in den Bereichen Geschäftsprozessmanagement, betriebliche Informationssysteme sowie in der Software-Entwicklung sammeln und arbeite  als Manager und Berater bei IDS Scheer und als Prozessmanager auf einer Plattform der Deutscher Bank und SAP. 

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Für Sie gelesen

Das Modellieren Service Orientierte Architekturen (SOA) mit Enterprise Architekt

SOA – Service Orientierte Architektur mit Enterprise Architect dient zur Erstellung von abgeschlossenen und eigenständigen Diensten, mit Netzwerkschnittselle für Veröffentlichungen.

Diese plattformunabhängigen Dienste können während der Laufzeit über einen Verzeichnisdienst angefordert werden. Die Dienste sind eigenständig und können zu gemeinsamen, höheren Diensten zusammengefügt werden.

Vorteile dieser Dienste:

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect