Blog-Archive

Formale Spezifikationen

ArchiMate

BPMN – Business Process Model and Notation

MOF – Meta Object Facility Core

OCL –

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit ArchiMate, Modellieren mit BPMN, Modellieren mit SysML, Modellieren mit TOGAF, Modellieren mit UML, Ressources

Strichlierter Kontrollfluss bei SysML Aktivitätsdiagrammen

sysml-kontrollfluss

 

In der SysML gibt es eine alternative Notation des Kontrollflusses.
Anstelle beide Beziehungen gleich darzustellen, kann der Kontrollfluss
in SysML auch strichliert dargestellt werden.

Diese Darstellung erleichtert das Unterscheiden der Beziehungen und
damit das Lesen des Diagrammes.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Modellieren mit SysML

SysML MDG Technology oder doch Systems Engineering Edition, was ist der Unterschied?

Systems Engineering Edition vs. SysML TechnologyWorin liegt der Unterschied zwischen der SysML MDG Technology und der Systems Engineering Edition? Diese Frage taucht immer wieder auf.

Wer die Systems Engineering Edition von Enterprise Architekt besitzt kann sich glücklich schätzen; er oder sie hat eine Fülle von zusätzlichen Funktionalitäten in seiner/ihrer Werkzeugkiste,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

Satisfy Relations in SysML

ENterprise Architect 9.1Der EA unterstützt seit längerer Zeit SysML. In der Systems Engineering Edition oder als zusätzliche MDG Technology. Bis zur Version 9.1 wurde allerdings die SysML Satisfy-Beziehung zwischen Requirement und anderen Modellelementen nicht gleich behandelt wie die Realisierungsbeziehung. Wenn im EA eine Realisierungsbeziehung zwischen einem Element vom Typ Requirement und anderen Elementen gezogen wird,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

SysML Blöcke als Diagramme mit Inhalt darstellen

In SysML werden oft die Inhalte eines ibd (Properties, etc.) mit Ports des Blocks verbunden, wobei der Block nicht als Block Notation, sondern als Diagrammrahmen notiert wrid. Dargestellt sieht dies aus wie in foolgender Grafik:

Am Internen Block Diagramm sind ports definiert, die mit Elementen des ibd verbunden sind

Dieser Artikel beschreibt wie diese Abbildung im Enterprise Architect realisiert werden kann.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

Einsatz von Modellierungsmethoden in IT-Infrastrukturprojekten

Robert Adrian Walczak hat sich in seiner Diplomarbeit mit dem Thama Modellierungsmethoden in IT-Infrastrukturprojekten beschäftigt.

Kurzfassung:

Informationssysteme unterliegen aufgrund der Dynamik der Märkte und des technischen Fortschritts einem hohen Änderungsbedarf. Fehlinvestitionen und geringe Wirtschaftlichkeit sind ein ernstzunehmendes Problem der Informationstechnologie (IT). Der Autor geht der Frage nach,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Methodiken

Buchtipp: Systems Engineering mit SysML/UML: Modellierung, Analyse, Design

Mit dem Buch werden Sie in die Methoden des Systems Engineering eingewiesen. In einem praxisorientierten Fallbeispiel wird ein heterogenes Systems beschrieben und mittels SysML (Systems Modeling Language), basierend auf UML modelliert.

Weilkiens, der selbst aktiv an der UML-Spezifikation arbeitet und Ko-Autor der SysML-Spezifikation ist, liefert den nötigen Werkzeugkasten zur Systementwicklung von der Systemidee zum Design sowie einen Überblick über die Möglichkeiten der jeweiligen Werkzeuge am Beispiel.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Für Sie gelesen

UML – SysML für Enterprise Architect mittels MDG Technology

UML – SysML und Enterprise Architect unterstützen Sie bei der Beschreibung, Strukturierung und der Spezifikation der Systemeigenschaften und von Systemarchitekturen wie z.B. Use Case Diagramme, Sequence Diagramme, Activity Diagramme, Statecharts und Structure Diagramme.

Mit SysML steht Ihnen eine leistungsstarke, standardisierte Sprache und Notation zur Spezifikation und Visualisierung objektorientierter Analyse- und Designmodelle auf Basis UML zur Verfügung.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter MDG Technology, Modellieren mit SysML

Übersicht MDG Technologien für Enterprise Architect

Unterschiedliche Anwendungsgebiete benötigen auch unterschiedliche Technologien um Ihre Prozesse und Anwendungen noch effektiver nutzen zu können. In dieser Übersicht präsentieren wir von Sparxsystems die unterschiedlichen MDG Technologien für Enterprise Architect.

MDG Technologie für DDG
MDG Technologie für SysML
MDG Technologie für TOGAF
MDG Technologie für DoDaf-MoDaf
MDG Technologie für Zachman

Sämtliche Erweiterungen sind ab der Version Enterprise Architect 7.5 im Produktbundle von Ultimate,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter MDG Technology, Modellieren mit SysML, Modellieren mit TOGAF