Blog-Archive

MDG Technology für die Business Process Modeling Notation (BPMN)

BPMN ist eine Sprache um Geschäftsprozesse zu modellieren. BPMN Modelle ähneln einem Flussdiagramm, vergleichbar mit UML Activity Diagrammen. Die Sprache ist allerdings an die Bedürfnisse von Business Usern angepasst, sodass sie von Mitarbeitern d…

Veröffentlicht unter MDG Technology, Ressources

Enterprise Architect Schnittstelle zu Microsoft Project

Bei Verwendung der Ressourcennutzung für ein Projekt können bei der Aufgabenverteilung Details gegen jedes Element im Projekt definiert und einer Ressource (z.B.: Mitarbeiter ) zugeordnet werden. Dieser Prozess kann in Enterprise Architect oder Mi…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

Geschäftsprozesse modellieren mit der UML 2

Für die Modellierung von Geschäftsprozessen (GPM) gibt es verschiedene Ansätze und Methoden. Die beiden wichtigsten sind mit Sicherheit die UML 2, sowie die Methode der „ereignisgesteuerten Prozessk…

Veröffentlicht unter Modellieren mit UML

Service-Orientiertes Modellierungs-Framework ™ in Enterprise Architect

SOMF™ (ausgesprochen „SOM-F“) stellt eine formale Methode zur Definition von Dienstleistungen auf verschiedenen Ebenen der Abstraktion zur Vefügung. Das Framework, verfasst von Michael Bell, ist eine Technologie-unabhängige Protok…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, News

Service Orientierte Architekturen (SOA) mit Enterprise Architekt modellieren

SOA steht für Service Oriented Architecture, also für eine Softwarearchitektur welche auf Dienste aufbaut und nicht von monolithischen Programmen dominiert wird. SOA ist daher auch keine neue Technologie um Fachliche Proble…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Modellieren von Software-Architekturen, Ressources

Model Driven Architecture (Modelltransformationen)

Der von der OMG definierte Standard (MDA) kann mit dem Enterprise Architect umgesetzt werden.

Enterprise Architect unterstützt den von der OMG vorgeschlagenen Ansatz (MDA), um aus Plattform unabhängigen Modellen Plattform spezifisch…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Modell-Transformation

Keystore/Floating licenses in Enterprise Architect 7.5 (up to Build 850)

Included in delivery: SSKeyStore.exe – an installation program compatibe with Windows NT/2000/XP/Vista/Windows7. The installation program installs a program of the same name with which Keystores can be built and maintained. The current status of t…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

Keystore Manager

Floating-Lizenzen sind Lizenzen, die in einem Keystore abgelegt werden und von Floating-Lizenz-nutzenden Enterprise-Architect-Anwendern temporär zur Verwendung des Enterprise Architects aus dem Keystore entlehnt werden.

Der Keystor…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect

Assistenten für Modellierung, Teil 8

Automatisches Formatieren von Beziehungen: Dieser Assistent von unserer Schwesterfirma LieberLieber kann konfiguriert werden, um den Linienstil einer Beziehung aufgrund von Ausgangs- und Ziel-Element und Diagramm, in dem die Bezie…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, LieberLieber Modeling Assistents

Assistenten für Modellierung, Teil 7

Der Modellierungs-Assistent Composite Diagram Forward von unserer Schwesterfirma LieberLieber öffnet automatisch das Diagramm, dass unter einem Modell-Element A liegt, wenn in einem Diagramm auf ein Modell-Element B geklickt wird, de…

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, LieberLieber Modeling Assistents