Das semantisches Metamodell von Stereotypen in Enterprise Architect

Stereotypen sind eine tolle Sache!

Enterprise Architect unterstützt UML 1.x und UML 2.x In UML 1.x waren Stereotypen und Tagged Values noch „unabhängige“ Konzepte. In UML 2.x sind Stereotypen und Tagged Values über UML-Profile verbunden. Der EA unterstützt beide Ansätze! Man kann also Tagged Values unabhängig von Stereotypen an Modellelement erstellen oder automatisch, durch Anwendung eines Stereotypes, bei Verwendung eines Stereotyps aus einem UML-Profil. Dabei übernimmt der EA die Synchronisierung von Tagged Values am Element, je nach angewendetem Stereotyp!

 

 

 

Die unterschiedlichen Konzepte werden durch das folgende semantische Metamodell beschrieben:

Mehr zu Stereotypen finden Sie auch in unserem Buch.

Veröffentlicht unter Enterprise Architect
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

code