HTML Report: Probleme bei der Anzeige mit aktuellen Browsern

Das
Problem

In den aktuellen Browsern wie beispielsweise Edge (z.B. Version 87.0.664.66, 64-Bit) oder Chrome (z.B. Version 86.0.4240.198, 64-Bit) wird das Ergebnis eines HTML Reports nicht angezeigt, die Indexseite ist eingefroren. In älteren Browsern wie z.B. dem IE werden die HTML-Seiten wie gewohnt und problemlos dargestellt.

Die Lösung

In den Lösungsbeschreibungen wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem angegebenen Browser um den im System festgelegten Standardbrowser handelt!

Das Problem ist dem Hersteller SparxSystems bekannt und ist auch im EA User Guide (Abschnitt „Browser behavior“) entsprechend dokumentiert

Google Chrome

Hinweis: Die in den folgenden Schritte gestartete Instanz des Browsers sollte nur für das Öffnen der aus dem HTML Report generierten HTML-Seiten eingesetzt werden, und danach sofort wieder geschlossen werden.

  1. Schließen aller laufenden Instanzen des Browsers.
  2. Starten einer neuen Instanz des Browsers (z.B. mittels WIN-Taste+R ) mit chrome --allow-file-access-from-files.
  3. Öffnen der Startseite des generierten HTML Reports.

Microsoft Edge

Wie bei Chrome, aber mit vollständiger Pfadangabe und zusätzlicher Option:

"C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\msedge.exe" --allow-file-access-from-files --profile-directory=Default

Opera

Wie bei Chrome, aber opera anstelle von chrome einsetzen:

opera --allow-file-access-from-files

Mozilla Firefox

Die Konfigurationsseite von Firefox (about:config) öffnen und den Wert der Einstellung privacy.file_unique_origin auf false setzen.

 

Veröffentlicht unter Bekannte Probleme / Workarounds, Dokument-Generierung
Schlagworte: , ,