BPMN mit EA: Zwischen-Ereignisse

Nützliche Tipps zum Modellieren von BPMN Zwischen-Ereignissen im Enterprise Architect.

Darstellungsoptionen: 

  • Die konkrete Ausprägung von Zwischen-Ereignissen wird entweder bei der Objekt-Neuanlage im Diagramm ausgewählt (Popup-Menü) oder (später) über die Ansicht [Element Properties] im Feld [Type] der BPMN-spezifischen Tagged Values umgestellt.
  • Die Darstellung der Symbole in Zwischen-Ereignissen, bei denen etwas versendet (Throwing, „schwarzes Symbol“) oder empfangen (Catching, „weißes Symbol“) wird, kann über das Feld [catchOrThrow] in der Ansicht [Element Properties] gesteuert werden.

Tipps:

  • Da es derzeit in der BPMN Technologie des Enterprise Architect keine Möglichkeit gibt BPMN Link Events darzustellen, empfehlen wir Ihnen, dafür Signal-Ereignisse mit der Beschriftung „… abgeschlossen“ zusammen mit einem Hyperlink (mit geeigneter Beschriftung) auf das jeweilige Diagramm – Link-Ziel bzw. -Quelle – einzusetzen.
  • Wir empfehlen die Darstellung von Ereignis-Objekten in Diagrammen auf 40 x 40 zu vergrößern (Standard: 30 x 30).

Weitere Themen: BPMN Referenz: Zwischen-Ereignisse • BPMN Übersicht


Nutzen Sie unser Schulungsangebot oder
gestalten Sie Ihr individuelles Training am Ort Ihrer Wahl. 

Veröffentlicht unter BPMN Ereignisse, BPMN Flussobjekte, Modellieren mit BPMN, Tips & Tricks
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*