Verwendung von UML Constraint Elementen

Werden im Enterprise Architect in einem Diagramm UML Constraint Elemente angelegt (z.B. mittels Drag & Drop aus dem Abschnitt „Commons“ in der Toolbox), so erscheinen diese nicht im Project Browser, wodurch eine Wiederverwendung von Constraints anscheinend unmöglich ist.

Jedoch ist es möglich, ein Constraint Element in einem Diagramm zu markieren und mittels Copy & Paste (Ctrl+C, Ctrl+V) von einem Diagramm in beliebig viele andere Diagramme zu kopieren. Bei dem Ergebnis dieses Kopiervorgangs handelt es sich tatsächlich um das selbe Element (gleiche GUID); wird nun in einem der Diagramme dieser Constraint inhaltlich bearbeitet, so wirkt sich das umgehend auch auf alle anderen Verwendungen dieses Elements aus!

Leider besteht diese Möglichkeit nicht für Constraints die innerhalb eines Elements (Property Dialog, Abschnitt „Constraints“) angelegt werden.

Veröffentlicht unter Tips & Tricks
Schlagworte:
2 comments on “Verwendung von UML Constraint Elementen
  1. Falk Kemmel sagt:

    Ich halte es für sinnvoller, Constraints direkt in die Eigenschaften eines Elements aufzunehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Constraints dann im Diagramm anzuzeigen.

  2. T.Besorna sagt:

    Richtig, das wäre der bessere Weg. Jedoch muss man – derzeit – die selben Constraints in jedem relevanten Element *neu* anlegen, wodurch eine Wartung extrem schwierig wird.