Neues Datenaustauschformat XEA

[ab
EA-16]

Das neue Native XEA Datenaustauschformat ermöglicht einen schnelleren Datenaustausch großer Pakete zwischen EA Repositorien und stellt damit eine effizienteren Alternative zum XMI- und XML-Format dar.

Das Native XEA ist ein EA-spezifisches Dateiformat für den Modellaustausch zwischen verschiedenen EA Repositorien und wird hauptsächlich bei Round-Tripping-Modellen eingesetzt (d. h. die Durchführung von Übertragungen von Enterprise Architect zu Enterprise Architect). Im Vergleich zu XMI 1.1/2.1 hat dieses Dateiformat eine Struktur, die dem EA Repositorium sehr ähnlich ist, sodass der Export in das native Dateiformat im Vergleich zum Export in XMI 1.1/2.1 erheblich schneller ist.

Beim Importieren einer XMI 1.1/2.1-Datei über ein vorhandenes Paket werden standardmäßig alle Informationen im aktuellen Paket aus dem Modell gelöscht, bevor die Daten aus der XMI-Datei importiert werden. Beim Import einer nativen Datei wird das vorhandene Paket nicht aus dem Modell gelöscht, sondern stattdessen mit Daten aus der nativen Datei aktualisiert. Daher ist der Import einer nativen Datei auch erheblich schneller als der Import aus XMI 1.1/2.1.

Beim Exportieren eines Pakets in das native Dateiformat wird das exportierte Paket zum Stammpaket in der Datei. Die untergeordneten Elemente des zu exportierenden Pakets (d. h. seine Elemente, Diagramme, Konnektoren usw.) werden unter dem Stammpaket in der Datei exportiert. Beim Importieren dieser Datei in ein Modell prüft der Native File Importer ob

  • das Root-Paket in der Datei im Modell vorhanden ist, und
  • alle untergeordneten Elemente des Root-Pakets in der Datei im Modell vorhanden sind.

Wenn das Zielmodell weder das Stammpaket in der Datei noch seine untergeordneten Elemente enthält, wird der Inhalt der Datei als neue Elemente im Modell erstellt.

Wenn das Zielmodell das Stammpaket in der nativen Datei und seine untergeordneten Elemente enthält, werden die vorhandenen Elemente im Modell mit dem Inhalt der nativen Datei aktualisiert.

Weitere Informationen:

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, Import/Export, Projekttransfer
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*