BPMN Import aus Camunda/Signavio: Activities mit Boundary Events

Die Situation

Ein Business Process Diagram, modelliert mit Camunda Modeler oder Signavio. Der Prozessablauf befindet sich in einer Lane („LANE #1“), wobei zumindest eine Activity („Activity“) einen Boundary Event („ErrorEvent“) hat. Dieses Diagramm soll in den Enterprise Architect importiert werden.

Das Problem

BPMN-Modellierungswerkzeuge wie Camunda Modeler oder Signavio referenzieren Boundary Events als ein in einer Lane enthaltenes Element (s.u., die rot markierte Zeile), obwohl im Grunde nur das jeweilige Activity Element in dieser Lane liegt und das Boundary Event Element ein Teil (ein Subelement) dieses Activity Elements ist.

Im BPMN Standard ist keine eindeutige Beschreibung zu finden, wie ein Boundary Event Element in Bezug auf die Lane-Zugehörigkeit abgebildet werden soll/muss.

 

Die Lösung

Entfernen aller bpmn:flowNodeRef Zeilen, die Boundary Events referenzieren, vor dem Import in den Enterprise Architect.

Veröffentlicht unter Workarounds BPMN
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*