Paket im Reusable Asset Service (RAS) Registrieren

Seit EA 15 gibt es die Möglichkeit beim Registrieren von Paketen im RAS deren Abhängigkeit zu berechnen und alle abhängigen Pakete ebenfalls in das RAS hinzuzufügen.

Dabei können 3 Arten von Abhängigkeits-Berechnungen unterschieden werden:

  • Vollständig, wodurch Paket A als von Paket B abhängig betrachtet wird, wenn Paket A ein Element, Attribut, eine Operation, einen OperationsParameter, ein Diagramm oder einen Konnektor (oder deren TaggedValues) enthält, die auf Elemente in Paket B verweisen.
  • Normativ, das entspricht einer vollständigen Abhängigkeitsprüfung, mit der Ausnahme, dass kein Element aus Paket B, das als Link zu einem Diagramm in Paket A hinzugefügt wird, als Abhängigkeit für Paket A behandelt wird.
  • Paketabhängigkeit / -import, wobei nur die Pakete, die das Ziel eines Abhängigkeits– (Dependency-) / Paketimport– (PackageImport-) Connectors aus Paket A sind, als abhängige Pakete für Paket A behandelt werden.

Wichtig: wenn eine Check Dependency Strategie ausgewählt wurde, wird diese für alle in diesem Dialog aufgelisteten Pakete angewendet. Um die Strategie zu ändern, muss zuerst Clear Results ausgewählt werden. Anschließend kann die Such-Stragegie von z. B. Complete auf Package Dependency/Import geändert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Enterprise Architect, News
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*