Blog Archives
Tips for modeling with UML and Enterprise Architect.


Formal Specifications

ArchiMate

BPMN – Business Process Model and Notation

MOF – Meta Object Facility Core

OCL –

Read more ›

Posted in Modeling ArchiMate, Modelling BPMN, Modeling SysML, Modeling TOGAF, Modeling UML, Ressources

UML Notation mit HTML5

UML LogoLieberLieber hat einen neuen HTML5 Generator entwickelt und Dr. Horst Kargl hat in Enterprise Architect die UML Spezifikation mit zusätzlichen Diagrammen dargestellt.
Cool sind die unglaublichen Navigationsmöglichkeiten in dieser doch recht umfangreichen Dokumentation – einziger Nachteil – es ist doch nur eine große Datei mit knapp 5MB und daher dauert das erste Laden etwas…

Read more ›

Posted in Enterprise Architect, Modeling UML

Graphical Version of UML Super Structure as Enterprise Architect Model

SparxSystems Central Europe published a graphical representation of the UML super structure as Enterprise Architect model: http://umlnotation.sparxsystems.eu/

This model also contains diagrams showing interesting examples in UML’s concrete and abstarct syntax. In the near features, additional examples are added!

Read more ›

Posted in Modeling UML

UML 2.5 Beta now released

The OMG has released a new beta version of UML 2.5, which can be found at OMG’s website.

One of the major changes in comparison to UML 2.4.1 is a reasonable simplification of the UML specification. It also includes a diagram interchange metamodel,

Read more ›

Posted in Modeling UML, Sparx News

Vergleich von UML Werkzeugen

Immer wieder werden wir von Kunden nach Vergleichen mit anderen Tools gefragt. Nun, als Toolhersteller sind wir dahingehend etwas befangen uns mit unserer Konkurrenz vollkommen wertfrei zu vergleichen. Daher dürfen wir auf Sekundärliteratur verweisen:

“A Comprehensive Analysis of UML Tools, their Capability and their Compliance”, H.Eichberger, Y. Eldogan,

Read more ›

Posted in Enterprise Architect, Modeling UML

XMI Post-Processing

Mit Enterprise Architect können Modelle nach UML XMI und MOF XMI in unterschiedlichen Versionen exportiert werden.
XMI ist zwar von der OMG standardisiert, es besteht jedoch hin und wieder der Bedarf, das exportierte XMI bestimmten Bedürfnissen anzupassen, bzw. das XML Dokument einfach weiterzuverarbeiten.

Durch das Post-Processing des exportierten XMI Dokuments mit Hilfe eines XSL-Scripts ist es möglich,

Read more ›

Posted in Enterprise Architect, Modeling UML

UML Profile – Erweiterungen für Enterprise Architect

Ein UML Profil ist eine generische Erweiterung in der UML Modellierung. Basierend auf weiteren Stereotypen und Tagged Values anwendbar an Elementen, Attributen, Methoden Verbindungen sowie Verbindungsenden.
Ein UML Profil, also eine Sammlung von Erweiterungen, erleichtert Ihnen die Beschreibung für ein bestimmtes modelliertes Problem,

Read more ›

Posted in Enterprise Architect, Modeling UML

Instanz, Vererbung, Abstrakte Klassen in UML Klassen Notationen

Instanzbeziehung
Eine Instanzbeziehung wird mittels Pfeil gekennzeichnet und ist offen und gestrichelt und zeigt vom Objekt zur Klasse (Objekt “ist abhängig von” Klasse, «instance of»).

Der jeweilige Objektname wird unterstrichen.

Vererbung (Inheritance)
Bei einer Vererbung ist der Pfeil ist geschlossen und durchgezogen und zeigt von der abgeleiteten Unterklasse (= Subklasse) zur Oberklasse (= Basisklasse = Superklasse).

Read more ›

Posted in Modeling UML

UML Klassen Notationen

Die UML Klassennotation wird in 3 Rubriken unterteilt:

1.) Klassenname (eventuell mit Zusätzen)
2.) Attribute (Eigenschaften / Daten)
3.) Operationen (Methoden)

Folgende Sichtbarkeitssymbole können vor den Attribut- oder Methodennamen stehen:
+ für public
– für private
# für protected

Klassenattribute und -methoden werden unterstrichen.

Read more ›

Posted in Modeling UML

Strict UML Syntax in EA und warum manche Fehler gemeldet werden

In Enterprise Architect besteht die Möglichkeit unter: Tools > Options > Diagram > Strict UML Syntax zu enablen und zu disablen. Wenn diese Option enabled ist lässt EA in der UML unzulässige Verbindungen zwischen Connectoren nicht zu und berichtet dies mit einer Fehlermeldung.

Die UML spezifiziert die Verwendung von IterruptFlows zwischen Elementen innerhalb einer Interruptible Activity Region und Elementen außerhalb dieser (UML Superstructure 2.1.2 Seite 377 ff.).

Read more ›

Posted in Enterprise Architect, Modeling UML